Juist-Stiftung engagiert sich für das Küstenmuseum Juist

VonGemeinde

Juist-Stiftung engagiert sich für das Küstenmuseum Juist

Für das Projekt „Umsetzung Ausstellungskonzept“ im Küstenmuseum erhielt die Inselgemeinde Juist nunmehr Unterstützung von der Just-Stiftung.

Das neue Ausstellungskonzept für das Küstenmuseum wurde im vergangenen Jahr von der ConCultura GmbH unter Einbeziehung des Fördervereins Küstenmuseum Juist e.V. und weiterer Akteure auf der Insel erstellt.
Folgende Aspekte wurden dabei berücksichtigt:

  • Erhalt der Themenvielfalt bei gleichzeitiger Stärkung des Juist-Bezugs
  • Aufarbeitung der jüngeren Vergangenheit
  • Spannung eines Bogens in Gegenwart und Zukunft
  • moderne Ausstellungdidaktik und gestalterische Standards
  • moderater Einsatz neuer Medien
  • Umsetzung der Barrierefreiheit für die gesamte Ausstellung

Entstanden sind dabei Pläne und Konzept für eine zeitgemäße und interessante Ausstellung, die mit den vorhandenen Exponaten und erweiterten Themen eine spannende Erlebniswelt verspricht.
Neben dem Heimatverein Juist e.V. und der Inselgemeinde ist auch die Juist-Stiftung Mitglied im Förderverein und hat sich aktiv an der Konzeptarbeit beteiligt. Vorstand und Stiftungsrat der Juist-Stiftung begrüßen die geplante Neugestaltung und unterstützen diese auch finanziell mit einer Spende in Höhe von 1.500,00 €.
Der Bürgermeister Dr. Tjark Goerges bedankte sich für das Engagement und hofft, dass das Projekt mit Hilfe weiterer Fördermittel im nächsten Jahr umgesetzt werden kann.

Das Bild zeigt Inka Extra (Vorstandvorsitzende) und Franz Tiemann (Mitglied des Vorstandes) als Vertreter der Juist-Stiftung und Bürgermeister Dr. Tjark Goerges am 08.05.2019 bei Übergabe der Spende im Sitzungssaal des Rathauses

Foto und Text: S. Weers

Über den Autor

Gemeinde